Gestatten, ich bin

Bibi

Geburtsdatum

Anfang 03/2022
5

Geschlecht

weiblich

Gewicht

25kg
)

Größe

60cm

Bibi wurde von meiner ehemaligen Reiseleiter Kollegin Sabine gefunden, mit der ich vor einigen Jahren hunderte Male die Samaria Schlucht durchwanderte.
Die Schlucht ist nicht gerade kurz und Sabine musste sich meinerseits sehr viele Tiergeschichten und mehr anhören.
Das wäre wohl kaum auszuhalten gewesen, wenn sie nicht selbst so tierlieb gewesen wäre, doch anders kann man mit mir wohl auch kaum befreundet sein vermute ich.
Zur Strafe bereichert Sabine ab und an meinen Bestand auch mal bis heute, aber wirklich nur sporadisch.
Beim Spaziergang mit ihren eigenen Hunden stolperte sie also über das verlassene Hundemädchen.
Zu dem Zeitpunkt hatte ich für österreichische Touristen eine junge Hündin aufgenommen, die sie selber adoptieren wollten, um sie vernünftig reisefertig zu machen.
Diese weinte alleine in ihrem Zwinger und konnte sehr gut Gesellschaft gebrauchen, denn in dem eingesessenen Rudel wollte ich sie nicht mehr hinzufügen.
Die zwei verstanden sich auf Anhieb prächtig. Dennoch weinte Bibi nun noch lauter als ihre neue Freundin ging, denn Bibi ist extrem menschenbezogen.
Absurder Weise muss man sie wirklich gut behandelt haben bevor man sie aussetzte.

Sie ist sehr lieb und absolut unerschrocken, auch komplett fremde Besucher werden sofort von ihren Milchzähnen attackiert.
Für zu kleine Kinder wäre sie insofern in ihrer ungestümen Art wohl etwas zu brutal, ansonsten könnte ich sie mir sehr gut vorstellen wie sie mit schon etwas älteren Kindern in einem Garten mächtig herumtollen würde.
Allerdings ist Bibi auch extrem verschmust. Sie ist sowohl für sportliche Menschen geeignet
aber auch für normale Spaziergänger, denn dabei sein ist Alles, egal wie.
Bibi darf ab Mitte Juli in ihr neues zu Hause umziehen.

Neues vom 08.08.2022

Bibi lebt nahezu schon fast zwei Monate in der Auffangstation.
Mittlerweile hat sie es aufgegeben Nummer eins zu spielen. Das ist zwar
angenehm im Umgang mit ihr, doch es bricht mir auch das Herz für sie.
Sie weiß dass sie nur eine von vielen ist, dabei wäre sie so gene
einzigartig gewesen. Und das ist sie!
Wie jeder für sich. Bibi hat brav alles kennengelernt, ist folgsam und artig und scheint zu vermuten,
dass dies nun ihr Leben ist.
Ich wünsche mir für sie ein Besseres!

Interesse an Bibi? Dann hier klicken!

Jetzt

jetzt

Pfotencoach