Gestatten, ich bin

Malia

Geburtsdatum

Mitte März 2022
5

Geschlecht

weiblich

Gewicht

10kg
)

Größe

35-40cm

Schwester von Nalu.
Tatsächlich sind meine eigenen Alterserscheinungen in Form von Rückenschmerzen bzw. – verschleiß nicht mehr zu leugnen so dass ich mit manchen Besucherinnen nicht mehr unbedingt mithalten kann, besonders wenn sie 2 Tage jünger sind als ich.
So wollte meine liebe Kumpeline Marie gerne an den Strand, während ich das Gefühl hatte, in der Mitte durchzubrechen. Lebenshungrig und unternehmungslustig also, wie Marie halt immer so ist, kam sie aufgeregt zurück von ihrem Spaziergang und zeigte mir die Fotos von drei Welpen. Etwas phlegmatisch fragte ich ruhig: „OK, wo ist die Mutter, wie viele waren die usw!“ Antwort war:“Drei, keine Mutter.“
Ich, weiter benommen von Schmerzmitteln „ Wo sind die jetzt? Hast Du sie mitgebracht?“ Marie:“ Nö, Du schimpfst doch immer, dass ich nicht sammeln darf!“
Oh Mann Leute, nach kurzer Kopfwäsche und einer knackigen Erklärung, wann man Tiere einsammeln darf und wann nicht, ging es ab zum Strand.
Welpe Nr 1 Malia saß im Stamm einer Tamariske und brüllte derart laut, dass wir sie sofort hatten. Ein Mann auf dem Parkplatz erklärte mir, dass sein Freund einen Welpen mitgenommen hätte. Es schien mir in Ordnung zu sein, der Mann erzählte er mir sofort von einem selbst adoptierten Hund von der Straße, den er vergöttert – ich habe ein wirklich gutes Gefühl für den dritten Welpen.
So manch ein Grieche, also wirklich nicht wenige, haben den Bogen raus und machen Streuner zu Haustieren. Dennoch kein Grund, die zwei restlichen Hundekinder zurückzulassen und darauf zu vertrauen, dass es noch mehr gute Menschen gibt. Denn es war kalt an dem Tag, und die beiden Welpen hatten echt Kohldampf. Den ersten hatten wir ja schnell durch sein lautes Geschrei gefunden. Mit Nr. 2 kam mir sofort ein Surflehrer entgegen – ohne mich zu fragen, was oder wen ich suche, mit dem Kommentar: „ Der ist hier!“ und drückte mir Nalu in den Arm.
Gestern bekamen die beiden ihre zweite Kombi-Impfung und der steile Weg nach oben auf der Karriereleiter hat begonnen. Er darf gerne im Juli seinen Höhepunkt finden!

Interesse an Malia? Dann hier klicken!

Jetzt

jetzt

Pfotencoach